Aktuell | Kontakt | Impressum
Kurve Kurve

Themen und Projekte


Gedenken an Hiroshima bedeutet: Atomwaffen weltweit abschaffen!
Emails an Barack Obama

Am 6. August 1945 explodierte um 8.15 Uhr in 580 Metern Höhe eine Atombombe über Hiroshima. 43 Sekunden später war die Stadt zu 80 Prozent zerstört, 70.000 bis 100.000 Menschen kamen ums Leben. Der Verein HAGENER FRIEDENSZEICHEN ruft die Hagenerinnen und Hagener dazu auf, am 6. August - 65 Jahre nach dem Atombombenabwurf - am Friedenszeichen in der Hohenzollernstraße zusammen zu kommen, der Opfer zu gedenken, aber vor allem die weltweite Abschaffung der Atomwaffen zu fordern. Denn - wie Präsident Obama in seiner Rede in Prag betonte: Solange es diese Waffen gibt, besteht die Gefahr, dass sie eingesetzt werden. Die Aktion beginnt um 18 Uhr. Wir bitten darum, Blumen mitzubringen, um sie am Friedenszeichen nieder zu legen. Zugleich werden Unterschriften gesammelt für weltweite atomare Abrüstung. Die Unterschriften werden Präsident Obama geschickt. Wer sich direkt an Präsident Obama wenden will, kann das unter info@barackobama.com tun.

Die Aktion stand unter dem Motto: "Hiroshima mahnt: 65 Jahre Atomwaffen - Stop it! Mr. Obama"

Impressionen

Hiroshima-Aktion Hiroshima-Aktion
Hiroshima-Aktion
Hiroshima-Aktion Hiroshima-Aktion
Hiroshima-Aktion Hiroshima-Aktion
Hiroshima-Aktion Hiroshima-Aktion
Hiroshima-Aktion
Hiroshima-Aktion Hiroshima-Aktion